Sterneneimer meets Autie zum Kaffee

lepakko-eimerSonntags kann man mit nur 50% Angst rausgehen. Zum Beispiel zum X-Platz, zum Sterneneimer, Zeichnen, wenn Geld da ins Kino; oder klein Ausgehen zur Komfortstraße. Der Bäcker und das Café haben Sonntags geöffnet, das Internetcafé leider nicht. Es ist außerordentlich. Als ob eine Telefonzelle am Sonntag geschlossen hätte. Es ärgert mich. Der Postbank-Geheimautomat vom X-Platz befindet sich rechts parallel im Untergrund. Ich habe passend zum X-Platz X Jahre gebraucht, das herauszufinden. Nirgends ein Schild.

Der Sterneneimer ist nicht so teuer, wie von den Creme-Creme-Sahne-double-double-Choc-Trinkern immer propagiert. Ein normaler Filterkaffee ohne extra Ekelfaktor, also gleichbleibend eklig, kostet nur 1,70 Euro und Nachfüllen so oft man will nur 50 Cent. Ich finde billiger kann man gar nicht mehr Kaffee trinken gehen. Nagut, am S-Bahnhof Pseudogrünestadtverzichtetaufflughafen, da bekommt man am Stullenkiosk einen Becher für 80 Cent und da ist sogar schon Kaffee drin. Aber die Gegend ist echt ätzend. Wie so viele in Berlin. dann doch lieber Kaffee in Scheinschönatmosphäre. Traurig ist das Leben genug, da möchte ich mich wenigstens in eine schöne, saubere Tapete einwickeln. Ist das jetzt oberflächlich? Nein, oberflächlich wäre es, würde ich so tun, als spiegelte die saubere Tapete mein Leben wieder.

Übrigens Ist der Sterneneimer drinnen auf Grund der Musiklautstärke nicht sehr autistenfreundlich. Ich mach immer so lange wie ich kann, dann setze ich mich sogar bei Schnee und Wind nach draußen. Denn an dem Eimer Kaffee kann man sich ja wärmen. Die recht angepasste, doch geschmacklich weltumfassende Musikauswahl ist dann draußen noch angenehm zu hören. Kein schrilles Radio-Mainstream-Geplärre, dennoch im geschlossenen Raum eindeutig einige Phon zu laut.

Denn wie wohl bekannt, kommen eine Vielzahl unerträglicher Geräuschquellen hinzu. Vom Geschirrgeschäpper bis zum Kleinkindgeplärre, vom Maschinengebrüll bis zum Tunichtgutgeplappere. Manchmal lacht eine Autistin.

Advertisements

4 Gedanken zu “Sterneneimer meets Autie zum Kaffee

  1. tulitikku schreibt:

    Ich ahne, warum ich mich Sonntags immer in mein Gemach zurückziehe, aber mich machen auch diese gutgelaunten Familien und Paare ein wenig Kirre. In soviel Glückseligkeit möchte ich am liebsten reinschlagen.

    P.S. Dein neues Blogdesign gefällt mir.

    • tuulikkinoita schreibt:

      So. Jetzt habe ich erstmal einige von den vielen gräßlichen Tippfehlern (Pardon dafür, im Nachhinein) per Handy beseitigt, da der gestrige PC aus dem Internetcafé, in welchem der Blog entstand, mit Riesenverzögerung die Buchstaben auf den Bildschirm brachte. Es war etwa so, wie bei einer Video-Audio-Verzerrung. Grauenvoll. Diese Computer funktionieren schlechter als das schlechteste Smartphone der Welt (meins).
      Und zum Sonntagsthema: Die viele Familienfröhlichkeit kann ich überhaupt nicht mehr ernst nehmen, seit ich weiß wie Viele von denen, grün hinter den Ohren bis zum abwinken, sich halsbrecherisch in so ein Arrangement gestürzt haben, das meistens mit Scheidung und Trennungsmacken-Kindern endet. Für die Kinder tut es mir wirklich leid, aber über diese Juppies auf ihrer ‚Erfolgswelle‘ kann ich echt nur schmunzeln.

      • tulitikku schreibt:

        Bei mir liegt es wohl daran, dass ich zwar das Großstadtleben mag, allerdings dann am liebsten, wenn die Straßen leer und verlassen sind.

  2. tuulikkinoita schreibt:

    Was auch der Grund dafür ist, daß ich den Sonntagnachmittag zum Ausgehen vorziehe. Da hat das meiste Gesindel fertiggefeiert und liegt mit Kater oder Katharr im Bett. 🙂
    p.s.: Das Design habe ich seit gestern erst auch auf dem Handy, so daß ich auch selbst sehe, was ich da angerichtet habe. Auf smartphones sind ja dumm vorinstallierte Formate, die jedes Design zerschmettern. Mir war mal nach was Frischem. Freut mich!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s